Neun-Das Training für Körper, Geist und Seele

Willkommen zu einem Rendezvous mit dem wichtigsten Menschen Ihres Lebens:
mit Ihnen selbst. Das Workout NEUN schafft Raum, Ihre Vorstellungen von einem guten und gesunden Leben wirklich werden zu lassen. In neun Monaten trainieren Sie Ihren Körper, ebenso wie Ihren Geist. Beschäftigen sich mit Ihren Zielen. Lernen, Ihren Zustand aktiv zu steuern. Und so Ihr tägliches Glück selbst in die Hand zu nehmen.
Das Programm verbindet forderndes Personal Training mit etablierten Methoden des Mentaltrainings.

Im Detail:

Element
1
2
3
4
5

Raum geben

Für Sie arbeiten der bekannte Personal Trainer Martin Lieb und Mental­coach Beatrice Bleß-Lieb Hand in Hand. Die weiten, hellen Räume im Mittelweg geben Ihnen auch Raum im übertragenen Sinn: Raum für Ihre Ziele, für Gespräche, für mentales, emotionales und körperliches Training. In einem exklusiven Ambiente – mit allerneuestem Equipment.

Neun Monate intensives Einzeltraining – kombiniert mit Betreuung per Telefon und Skype. Konzipiert individuell für Sie, Ihre Lebenssituation und Ihre Ziele.

Ziele neu denken

Was erwarten Sie von Ihrem Leben? In welchem Zustand wollen Sie Ihren Tag gestalten? Wie möchten Sie sich fühlen, wenn Sie abends zu Bett gehen? Was möchten Sie unbedingt noch erreichen? Wo gelassener werden? Wo wünschen Sie sich besonderen Erfolg?

Wir arbeiten an Ihren Zielen, verankern diese fest in Ihrem Leben und Ihrem Alltag.

Ein freier Körper

Ihr Körper ist das Instrument, das Ihr Leben zum Klingen bringt. Er steht in enger Wechselwirkung mit Ihrem Geist und sorgt dafür, dass Sie ausgeruht, klar, kraftvoll und zufrieden Ihre Ziele verfolgen können. Oder einfach da sind, sich wohlfühlen, und den Moment genießen.

Mit gezieltem Personal Training verbessern wir Ihre Leistungsfähigkeit, Ihre körperliche Ruhe und Ihre Präsenz in jeder Situation Ihres Lebens.

Ein freier Geist

Wie präsent und gegenwärtig sind Sie in alltäglichen Situationen, privat und geschäftlich? Es lohnt sich, alte Gedankenmuster hinter sich zu lassen. Um Neuland zu betreten, Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu erfüllen, einen freien und offenen Geist zu entwickeln. So sind Sie immer präsent und entfalten Ihre Wirkung da, wo Sie gerade sind.

Das Mentaltraining von NEUN verhilft zu ungeahnter Klarheit und Stärke.

Eine aufrechte Haltung

Ihr Leben ist nicht immer frei. Viele äußere Umstände zwingen Sie in ein Korsett – mal enger, mal weiter. Doch Sie können diesen Einschränkungen gelassen entgegen sehen: mit einer bewussten Haltung. Voraussetzung dafür sind ein gesunder Körper und die Stärkung Ihrer inneren Kraftquellen.

Beides trainieren wir gezielt.

Über NEUN

NEUN, das sind Martin Lieb und Beatrice Bleß-
Lieb: Der eine Personal Trainer und Ironman Finisher, beliebter Trainer Hamburger Unternehmer und Personen des öffentlichen Lebens. Die andere erfahrener Business Coach, Mentaltrainerin und Stressexpertin.

Lesen Sie mehr im Interview mit
Wirtschaftsjournalist Jürgen P. Hoffmann.

Zum Interview

Kennen lernen?

Wir möchten Sie gerne kennen lernen. Vereinbaren Sie ein unverbindliches persönliches Gespräch:

Neun-Im Interview mit Jürgen P. Hoffmann

Frau Bleß-Lieb, Herr Lieb, zur Begrüßung in Ihren Räumen am Mittelweg haben Sie mir getrocknete Feigen, Aprikosen und Cashewkerne angeboten. Empfangen Sie jeden Interessenten so?

Beatrice Bleß-Lieb: Wir haben tatsächlich immer Snacks mit wertvollen Nährstoffen auf dem Tisch. Mettbrötchen gibt es bei uns nicht!

Wie empfangen Sie einen Interessenten?

Martin Lieb: Im ersten unverbindlichen Gespräch geht es ums gegenseitige Kennenlernen. Wir bitten den Interessenten, uns von sich zu erzählen, von seinen Veränderungswünschen, seiner gegenwärtigen beruflichen wie persönlichen Lebenssituation und seinen konkreten Zielen. Was möchte er wirklich erreichen?

Und was erfährt der Interessent über das, was auf ihn zukommt?

Martin Lieb: Er erfährt, dass es für das erfolgreiche und nachhaltige Erreichen seiner Ziele seiner aktiven Mitarbeit bedarf: Er muss sich engagieren, Zeit investieren und sich auf den Verlauf des Programms einlassen. Wenn er sich für NEUN entscheidet, bestimmt er den Prozess und trägt so Mitverantwortung für den Erfolg. Beatrice und ich begleiten ihn dabei mit größtmöglichem Einsatz, mit bestmöglicher Unterstützung und unseren langjährigen Erfahrungen.

Das klingt nach intensiver Arbeit, die auf den Kunden zukommt.

Beatice Bleß-Lieb: Ja, das ist es auch. Seine innere Bereitschaft ist eine wichtige Voraussetzung. Das kann auch Spaß machen, weil neue Fähigkeiten erlernt werden, viel gelacht wird und positive Veränderungen ganz unmittelbar ein gutes, erfolgreiches Gefühl auslösen.

Was ist das Besondere an Ihrem Programm?

Martin Lieb: Der nachhaltige Erfolg! Neun Monate körperliches und mentales Training verändern meine inneren Lebensprinzipien und Überzeugungen. Das hat positiven Einfluss auf die wichtigen Entscheidungen in meinem Leben!

Okay. Aber bitte etwas konkreter. Wie sieht das Programm im Detail aus?

Beatrice Bleß-Lieb: Jedes Programm ist individuell aufgebaut, die Inhalte werden auf den Kunden abgestimmt. Unser Programm läuft über neun Monate. So lange braucht unser Gehirn, um Verhaltensänderungen fest in unser Leben zu verankern.

Was machen Sie besser als andere Trainer?

Martin Lieb: Im Raum Hamburg sind wir die einzigen Anbieter für ein zeitlich befristetes, individuell erarbeitetes Programm aus gleichzeitigem körperlichen Training und Coaching.

Bitte erläutern Sie doch die neun Schritte des Programms kurz und verständlich.

Martin Lieb: Es beginnt mit Check und Analyse des Ist-Zustandes auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene.

Im zweiten, ganz elementaren Schritt unseres Programms geht es darum, die Wechselwirkung zwischen Körper, Geist und Seele zu verstehen und sinnvoll zu nutzen. Der Kunde lernt, wie körperliche Empfindungen die Gefühle beeinflussen – und umgekehrt.

Ein simples Beispiel: Menschen mit aufrechter Körperhaltung strahlen nicht nur mehr Selbstbewusstsein aus, sie fühlen sich auch selbstsicherer als andere, die mit herabhängenden Schultern dastehen. Psychologen haben diesem Phänomen einen Namen gegeben: Embodiment. Wörtlich übersetzt heißt das „Verkörperung“. Gemeint ist damit die unmittelbare Verknüpfung zwischen physischen und mentalen Vorgängen. Daher ist es nur konsequent, dass wir mit NEUN sowohl auf körperliches Training als auch auf Coaching setzen, um die Wirkung zu nutzen.

Beatrice Bleß-Lieb: Die wunderbare Erkenntnis der Neuro- und Sportwissenschaft ist, dass sich beide, Körper und Geist, jederzeit verändern lassen. Die logische Folge heißt, jeder Mensch hat die Chance, sein Leben so zu gestalten, wie er es möchte. Das haben Martin und ich am eigenen Leib und an eigener Seele erfahren.

Martin Lieb: Der dritte Schritt ist die Zentrierung auf den Körper, wieder einen Zugang zu ihm zu finden. Das schaffen wir mit besonderen Übungen für Mobilisierung, Lockerung, Beweglichkeit, Kraft, Haltung, Funktion und Konzentration. Dazu gehört auch eine abgestimmte Ernährungsweise.

Martin Lieb: Der vierte Schritt ist das Erkennen der neuen Ziele. Dafür nutzen wir Bildprojektionen, mit denen der Zugang zum Unterbewusstsein erleichtert wird. Es kann sehr motivieren, die Zukunft, die man sich wünscht, vor sich zu sehen. Gekoppelt ist das an den fünften Schritt: das  Erarbeiten neuer Wege, mit denen der Kunde andere Denkmuster lernt. Im sechsten Schritt werden diese Muster trainiert, in den Alltag umgesetzt und integriert.

Beatrice Bleß-Lieb: Weil zu einem neuen Denken und Handeln auch ein verändertes Auftreten gehört, wird der Körper darauf  trainiert. Das ist der siebente Punkt. Ein ganz wichtiger ist der achte Schritt: Hier wird die neue mentale und körperliche Haltung immer wieder geprüft und korrigiert.

Martin Lieb: In den letzten Wochen des Programms nehmen wir den Feinschliff vor und bereiten den Kunden Schritt für Schritt auf den Ausstieg vor. Diese Justierung ist der neunte und letzte Schritt.

Das ist ja ein umfangreiches Programm! Wenn das in neun Monaten umgesetzt werden soll, muss der Kunde wohl jeden Tag bei ihnen sein, oder?

Beatrice Bleß-Lieb: Sicherlich nicht jeden Tag, aber in den ersten sechs Monaten sollte er zweimal wöchentlich zu uns kommen. Eine Coachingeinheit dauert immer zwei Stunden, körperliches Training eine Stunde. Einmal im Monat sitzen wir zu Dritt zusammen und schauen, wo der Kunde steht und besprechen das weitere Vorgehen.

Besteht das Programm zu gleichen Teilen aus Coaching und Körpertraining?

Martin Lieb: Wir entwickeln für jeden Kunden ein individuelles Programm. In den ersten drei Monaten liegt der Coachinganteil im Schnitt bei etwa zwei Drittel, ab dem vierten Monat nimmt der Anteil des körperlichen Trainings zu. Das variiert, denn der eine benötigt mehr Körpertraining, um seine Verfassung zu verändern, ein anderer braucht für eine nachhaltige Wirkung mehr Coaching.

Was sind konkret die positiven Effekte des Programms für den Kunden?

Beatrice Bleß-Lieb: Er fühlt sich schon nach den ersten Trainings besser, gelassener, konzentrierter und wohler. Nach neun Monaten hat der Kunde sein Ziel erreicht, sein Leben in die von ihm gewünschten Bahnen gelenkt, seine Wunschhaltung entwickelt und fühlt sich insgesamt fitter und zufriedener.